Donnerstag, 17.08.2017

Festbierstreit Lohr

Artikel

Nach Festbierschwindel in Lohr 30.01.2013

Konkurrenz wartet - Regionale Brauereien wollen Festwoche beliefern

Rund 1350 Hek­to­li­ter Bier sind - trotz zu­rück­ge­hen­den Bier­durs­tes der Deut­schen - nicht wir­k­lich viel, für klei­ne Braue­rei­en aber ein at­trak­ti­ves Zu­satz­ge­schäft und vor al­lem ein Ima­ge­ge­winn, wenn es um die Be­lie­fe­rung der Loh­rer Fest­wo­che geht. Soll­te die Ehe zwi­schen Stadt und Würz­bur­ger Hof­bräu das Schick­sal vie­ler Ehen er­lei­den und ge­schie­den wer­den, ste­hen Braue­rei­en aus der Re­gi­on als Er­satz in den Start­löchern.

Weiterlesen
Festbierschwindel in Lohr 25.01.2013

Nach Vertrags-Kündigung - Hofbräu darf heuer wieder Bier liefern

Ein­stim­mig hat der Stadt­rat am Mitt­woch in öf­f­ent­li­cher Sit­zung vom Son­der­kün­di­gungs­recht im Bier­lie­fer­ver­trag für die Fest­wo­che Ge­brauch ge­macht und den Ver­trag mit der Würz­bur­ger Hof­bräu AG ge­kün­digt. In nicht­öf­f­ent­li­cher Sit­zung vo­tier­te das Gre­mi­um nach An­ga­ben des städ­ti­schen Pres­se­sp­re­chers Die­ter Daus mit Mehr­heit für ei­nen neu­en Ein­jah­res­ver­trag mit dem Kon­zern. Wie es ab 2014 wei­ter­ge­he, sei »völ­lig of­fen«.

Weiterlesen
Festbierschwindel in Lohr 24.01.2013

Stadtrat beschließt Kündigung des Vertrages mit Würz­bur­ger Hof­bräu

Öf­f­ent­lich hat der Lohrer Stadt­rat am späten Mittwochabend beschlossen, den Ver­trag zu kün­di­gen. Würzburger Hofbräu Geschäftsführer Michael Krasser gab sich im Stadtrat zerknirscht. Der Auftritt im Stadtrat sei ein schwerer Gang für ihn, zu einer klaren Entschuldigung rang er sich nicht durch. Dessen ungeachtet wird die Hof­bräu aber wohl auch in die­sem Jahr das Fest­bier für die Loh­rer Spess­art­fest­wo­che brau­en.

Weiterlesen
Festbierschwindel in Lohr 23.01.2013

Einjahresvertrag für Hofbräu AG? Kei­ler Bier hat auch in Gemünden geschummelt

Die Be­hand­lung des Fest­bierskan­dals heu­te Abend im Stadt­rat ver­spricht span­nend zu wer­den. Wäh­rend sich die »Re­gie­rungs­frak­tio­nen« CSU und FW im Vor­feld der Sit­zung be­deckt hal­ten, nann­te die »Op­po­si­ti­on« auf An­fra­ge be­reits kon­k­re­te Ide­en, um das Pro­b­lem vom Tisch zu be­kom­men. In der Zwi­schen­zeit ist be­kannt ge­wor­den, dass die Kei­ler Bier GmbH auch beim Fest­bier für das Hei­mat­fest in Ge­mün­den ge­trickst hat.

Weiterlesen
Neuer Biervertrag soll her 22.01.2013

Das sagen die Bürger zum Lohrer Festbierschwindel

Was den­ken die Bür­ger über den Loh­rer Fest­bier­schwin­del? Dass der Gers­ten­saft für die Loh­rer Spess­art­fest­wo­che 2012 heim­lich und ge­gen ver­trag­li­che Ab­ma­chung in Würz­burg ge­braut wur­de, em­pört die Fest­wo­chen­be­su­cher, wie un­se­re Um­fra­ge un­ter Pas­san­ten er­gab. Die Stadt müs­se rea­gie­ren, den ge­bro­che­nen Ver­trag auf­he­ben und auch mal reih­um die Braue­rei­en be­rück­sich­ti­gen, lau­ten die Vor­schlä­ge.

1 Kommentar Weiterlesen
Keiler Bier gesteht heimlichen Brauortwechsel ein 16.01.2013

»Ganz klarer Vertragsbruch« - Rathaus entsetzt

Das kom­p­let­te Fest­bier der Spess­art-Fest­wo­che 2012 ist in Würz­burg statt in Lohr ein­ge­braut wor­den. Über die­sen »kla­ren Ver­trags­bruch«, den die Würz­bur­ger Hof­bräu AG am Mon­ta­g­a­bend ein­räum­te, sind Bür­ger­meis­ter Ernst Prü­ße und die Stadt­ver­wal­tung nach den Wor­ten ih­res Sp­re­chers Die­ter Daus »ent­täuscht, ja ent­setzt«. Über die Kon­se­qu­en­zen soll der Stadt­rat am 23. Ja­nuar be­ra­ten.

1 Kommentar Weiterlesen
Keiler Bier gesteht heimlichen Brauortwechsel ein 15.01.2013

»Lohrer Festbier« für Spessartwoche war Würzburger

Jetzt ist es raus. Das Fest­bier zur Loh­rer Spess­art­fest­wo­che 2012 war gar kein in Lohr ge­brau­tes Bier, son­dern ist in Würz­burg her­ge­s­tellt wor­den. Das räum­te die zur Würz­bur­ger Hof­bräu AG ge­hö­ren­de Kei­ler Bier GmbH am Montagabend ein. Die Begründung:

Weiterlesen
Lohrer Gastronom hat mutmaßlichen Schwindel aufgedeckt 12.01.2013

Offenbar wurde Keiler-Festbier für Spess­art-Fest­wo­che nicht in Lohr gebraut

Laut Ver­trag zwi­schen der Stadt und der Kei­ler Bier GmbH muss das Fest­bier für die Spess­art-Fest­wo­che in Lohr ein­ge­braut wer­den - al­so mit Loh­rer Was­ser. Ei­ne Ex­per­ti­se der Tech­ni­schen Uni­ver­si­tät (TU) Mün­chen, die der Re­dak­ti­on vor­liegt, legt da­ge­gen den Schluss na­he, dass im vo­ri­gen Jahr da­für Würz­bur­ger Was­ser ver­wen­det und das Bier so­mit in der Dom­stadt ein­ge­braut wur­de.

8 Kommentare Weiterlesen
Woher kommt das Lohrer Festbier? 12.01.2013

Hofbräu AG bezieht nicht klar Stellung

Zu ei­ner Ex­per­ti­se der Tech­ni­schen Uni­ver­si­tät (TU) Mün­chen, der größ­te Teil des Fest­biers der Loh­rer Spess­art-Fest­wo­che 2012 sei nicht mit Loh­rer Was­ser ge­braut wor­den (und da­mit auch nicht in Lohr), nahm Mi­cha­el Kras­ser, Ge­schäfts­füh­rer der Würz­bur­ger Hof­bräu AG und der Kei­ler Bier GmbH, auf An­fra­ge des Loh­rer Echos ges­tern nicht kon­k­ret Stel­lung.

Weiterlesen