Sonntag, 20.08.2017

Christine Scheel HSE

Artikel

Christine Scheel 23.05.2012

Frühere Grünen-Abgeordnete muss nächste Woche HSE-Vorstand verlassen

Nach nur vier Monaten im Vorstand des Energieversorgers HSE räumt die frühere Grünen-Bundestagsabgeordnete Christine Scheel Ende Mai ihren Stuhl wieder. Die 55-Jährige werde wie ihr Vorstandskollege Holger Mayer (46) das Unternehmen in Darmstadt auf Basis einer »einvernehmlichen Lösung« verlassen, teilte die HSE am Mittwoch mit.

Weiterlesen
Abgang von Christine Scheel bei HSE 05.05.2012

»Faire Bedingungen« für den Ausstieg

Der St­reit beim hes­si­schen En­er­gie­ver­sor­ger HSE um den Kauf von wei­te­ren Ak­ti­en durch die Stadt Darm­stadt steu­ert auf sei­nen Höh­e­punkt zu - und auf ei­ne Lö­sung. Sie heißt »ein­ver­nehm­li­che Auflö­sungs­ve­r­ein­ba­rung« und be­deu­tet kon­k­ret: Die HSE-Vor­stands­mit­g­lie­der Chris­ti­ne Scheel, Ex-Bun­des­tags­ab­ge­ord­ne­te der Grü­nen, und Hol­ger May­er wer­den den Kon­zern wohl bald ver­las­sen.

Weiterlesen
Bei Öko-Versorger HSE 20.03.2012

Machtkampf vor Entscheidung – Scheel gegen Partsch

Wie soll die Struktur der Aktionäre beim Öko-Energie-Versorger HSE künftig genau aussehen? Ausgerechnet zwei Grüne sind sich da nicht grün: Die aus Aschaffenburg-Hösbach stammende Ex-Grünen-Bundestagsabgeordnete Christine Scheel kämpft gegen den Grünen Darmstädter Oberbürgermeister Jochen Partsch. In dieser Woche zeichnet sich eine Weichenstellung in diesem Machtkampf ab.

Weiterlesen
Grün gegen Grün 14.02.2012

Darmstadts OB droht Christine Scheel

Zwei Grüne treffen aufeinander, und schon nach zwei Wochen ist die Beziehung auf einem Tiefpunkt. Den Ton der aus dem Bundestag in die Wirtschaft gewechselten Hösbacherin Christine Scheel will sich Darmstadts Oberbürgermeister Jochen Partsch nicht bieten lassen. Er keilt zurück.

Weiterlesen
Interview mit der Hösbacher Ex-Grü­nen-Bun­des­tags­ab­ge­ord­ne­ten 04.02.2012

Warum Christine Scheel nach drei Tagen mit Rücktritt droht

Dritter Arbeitstag der Hösbacherin Chris­ti­ne Scheel im drei­köp­fi­gen Vor­stand des hes­si­schen En­er­gie­ver­sor­gers HSE En­t­e­ga in Darm­stadt. Paukenschlag. Schon droht die ehe­ma­li­ge Grü­nen-Bun­des­tags­ab­ge­ord­ne­te mit ihrem Aus­s­tieg. Warum sie das tat und wo die Knack­punk­te lie­gen, sagte sie in einem Gespräch mit dem Main-Echo.

1 Kommentar Weiterlesen
Neuer Job für Christine Scheel 13.10.2011

Vom Bundestagssitz auf den Chefsessel nach Darmstadt

Es ist of­fi­zi­ell: Chris­ti­ne Scheel, Aschaf­fen­bur­ger Bun­des­tags­ab­ge­ord­ne­te der Grü­nen, über­nimmt zum 1. Fe­bruar 2012 ei­nen von drei gleich­be­rech­tig­ten Vor­stands­pos­ten beim En­er­gie­ver­sor­ger HSE (Heag Süd­hes­si­sche En­er­gie). Sie wird im Un­ter­neh­men für den neu ge­schaf­fe­nen Be­reich »Nach­hal­tig­keit« zu­stän­dig sein.

Weiterlesen
Aschaffenburger Bun­des­tags­ab­ge­ord­ne­te verlässt politische Bühne 12.10.2011

Beschlossen - Christine Scheel wechselt zum Energieversorger HSE

Seit dem frühen Mittwochabend ist es amtlich: Chris­ti­ne Scheel, Grü­nen-Bun­des­tags­ab­ge­ord­ne­te aus Aschaf­fen­burg, wechselt von der Politik in die Wirt­schaft. Der Aufsichtsrat des Darmstädter En­er­gie­un­ter­neh­mens HSE wählte sie am Mittwoch in den Vorstand. Ausgerechnet der neue grüne Darmstädter Oberbürgermeister Jochen Partsch hatte sich im Vorfeld gegen seine Parteikollegin gestellt.

Weiterlesen