Montag, 23.10.2017

Cannabis für Schmerzpatienten

Artikel

Politik 22.07.2014

Würzburger darf Cannabis anbauen

Sieg vor Gericht

Chronisch kranke Patienten – wie der Würzburger Günter Weiglein – dürfen ausnahmsweise privat die illegale Droge Cannabis züchten. Das Kölner Verwaltungsgericht erlaubte am Dienstag den Anbau zu Therapiezwecken, wenn den Kranken sonst nichts gegen ihre Schmerzen hilft. Die Richter gaben damit den Klagen von Schwerkranken gegen ein behördliches Anbauverbot statt. (Mit Video)

2 Kommentare Weiterlesen
Würzburg/köln 07.07.2014

Würzburger Schmerzpatient kämpft vor Gericht um Cannabis-Anbau

Prozess vor dem Verwaltungsgerichtshof Köln ist gestartet

Gün­ter Weig­lein schüt­telt Hän­de von Gleich­ge­sinn­ten vor dem Sit­zungs­saal 101 des Ver­wal­tungs­ge­richts Köln. Jour­na­lis­ten hal­ten ih­re Ka­me­ras auf den Würz­bur­ger. Ei­ne Ka­me­ra­frau filmt die Sze­ne. Weig­lein nimmt ei­nen letz­ten Zug aus sei­nem Va­po­ri­sa­tor, ei­nem Ge­rät zur Ver­damp­fung von Wirk­stof­fen. Der leich­te Hauch von Canna­bis ver­zieht sich in den gro­ßen wei­ßen Hal­len des Ver­wal­tungs­ge­richts so­fort.

1 Kommentar Weiterlesen

Artikel