Donnerstag, 17.08.2017

Bakterien in Wasserzählern

Artikel

Aschaffenburg 16.12.2014

Keimbelastete Zähler - Aschaffenburger Stadtwerke tauschen Wasseruhren aus

"Wir machen da keine Kompromisse"

Die Stadt­wer­ke ha­ben mit dem Aus­tausch von 260 fa­brik­neu­en Was­ser­zäh­l­ern be­gon­nen, die mit Kei­men be­las­tet sein kön­nen. Die wohl un­ge­wöhn­lichs­te Rück­ru­f­ak­ti­on in der Ge­schich­te der Aschaf­fen­bur­ger Was­ser­ver­sor­gung soll spä­tes­tens An­fang 2015 ab­ge­sch­los­sen sein, je nach Er­reich­bar­keit der Be­trof­fe­nen even­tu­ell schon En­de 2014.

Weiterlesen
Hörstein 02.12.2014

40 Wasserzähler sind mit Bakterien verseucht

Künftig sollen alle Lieferungen stichprobenartig geprüft werden

Der Zweck­ver­band Fern­was­ser­ver­sor­gung Spess­art­grup­pe (FWS) zieht 40 na­gel­neue Was­ser­zäh­ler mit der Ty­pen­be­zeich­nung QN 6 aus dem Ver­kehr. Die Zäh­ler wei­sen »ein­deu­ti­ge Spu­ren« des Bak­te­ri­ums Pseu­do­mo­nas ae­ru­gi­no­sa aus, be­rich­tet FWS-Be­trieb­sei­ter Ralf Rein­ke un­se­rer Zei­tung. Reinke hatte gut daran getan, dem Hersteller zu misstrauen.

Weiterlesen
Aschaffenburg 26.11.2014

Nagelneue Wasseruhren mit Bakterien verseucht

Bislang 260 Häuser in Aschaffenburg betroffen

Die Stadt­wer­ke ste­hen vor der un­ge­wöhn­lichs­ten Rück­ru­f­ak­ti­on ih­rer Ge­schich­te: Sie wol­len 260 fa­brik­neue Was­ser­zäh­ler in Aschaf­fen­burg aus­tau­schen – so­bald sie kön­nen, wie ihr Lei­ter, Die­ter Ger­lach, am Di­ens­tag im Pres­se­ge­spräch ver­si­cher­te: Es ge­be den Ver­dacht, dass zu­min­dest ein­zel­ne da­von mit dem Bak­te­ri­um Pseu­do­mo­nas ae­ru­gi­no­sa ver­seucht sein könn­ten. Der Zweckverband Fernwasserversorgung Spessartgruppe (FWS) mit Sitz in Hörstein könnte eventuell vor einer ähnlichen Aktion stehen.

Weiterlesen