Freitag, 20.10.2017

Aufsichtspflicht im Schwimmunterricht

Artikel

Aschaffenburg 23.12.2014

Achtjähriger fast ertrunken: Richterin verurteilt Lehrerin

Urteil vorm Amtsgericht Aschaffenburg

Ist eine Lehrerin dafür verantwortlich, dass unter ihrer Aufsicht ein Achtjähriger beim Schwimmen fast ertrinkt? Ihr Verteidiger sagt, nein. Das Amtsgericht Aschaffenburg hat am Montag jedoch anders ge- und die Lehrerin verurteilt. Die Verteidigung sieht eine Mitschuld bei der Schule, denn: Die Lehrerin wusste nichts von der Krankengeschichte des Jungen mit einem stark verzögerten Entwicklungsstand.

3 Kommentare Weiterlesen
Aschaffenburg 08.12.2014

Lehrerin kämpft für Kollegen und sich

Nach Unfall im Schwimmunterricht

Es ist der viel zi­tier­te Kampf ge­gen Wind­müh­len, der vor dem Aschaf­fen­bur­ger Amts­ge­richt tobt. Ein Kampf um Ver­ant­wor­tung von Leh­rern, der Schul­lei­tung und so­gar dem Schul­amt. Ei­ner Di­p­lom-Sport­leh­re­rin wird vor­ge­wor­fen, im Schwim­m­un­ter­richt ih­re Auf­sichtspf­licht ver­letzt zu ha­ben. Die sch­reck­li­che Fol­ge: Ein Acht­jäh­ri­ger er­trank bei­na­he, der Jun­ge sitzt seit­dem im Roll­stuhl.

Weiterlesen
ASCHAFFENBURG 09.12.2014

»Beaufsichtigen ist nicht unsere Hauptaufgabe«

Interview mit Birgit Koch (GEW)

Seit knapp zwei Wochen ist Birgit Koch Landesvorsitzende der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) in Hessen. Die 54-Jährige ist der Meinung, dass die Betreuungsbelastung für Lehrer zu hoch ist.

Weiterlesen
Aschaffenburg 08.12.2014

Dauerhafte Schäden und Traumatherapie

Geschädigter und Angeklagte leiden

Der acht­jäh­ri­ge Ge­schä­d­ig­te, hat nach dem Vor­fall drei Kli­ni­k­au­f­ent­hal­te hin­ter sich. Nach Be­hand­lung im Aschaf­fen­bur­ger Kli­ni­kum und in ei­ner Spe­zial­k­li­nik in Hes­sen war er vier Mo­na­te lang auf neu­ro­lo­gi­scher Reha im baye­ri­schen Wald. Seit En­de Mai ist er wie­der zu Hau­se. Der Jun­ge lei­det an ei­ner dys­ki­ne­ti­schen Stör­ung, kann we­der ge­hen, noch ste­hen. Ein Arm und ein Bein sind ge­lähmt.

Weiterlesen
Kleinostheim 08.12.2014

Was geschah im Oktober 2013 im Vitamar?

Was die Anklage der Lehrerin vorwirft

Fahr­läs­si­ge Kör­per­ver­let­zung legt die Staats­an­walt­schaft Aschaf­fen­burg der Leh­re­rin zur Last. Der Schwim­m­un­ter­richt am 8. Ok­tober 2013, bei dem ei­ner ih­rer Schü­ler mi­nu­ten­lang un­ter Was­ser blieb, soll wie folgt ab­ge­lau­fen sein:

Weiterlesen
Aschaffenburg 08.12.2014

Eher seltener Fall vor Gericht?

Statistik

Für die Rich­te­rin am Aschaf­fen­bur­ger Amts­ge­richt dürf­te der Vita­mar-Fall kei­ne all­täg­li­che Ver­hand­lung sein. Oft wird ein sol­cher Fall of­fen­bar nicht vor Ge­richt ver­han­delt.

Weiterlesen

Artikel