Samstag, 19.08.2017

Asyl Mespelbrunn

Artikel

»Die wol­len doch nur den Preis drü­cken« 26.12.2012

Eigentümerin: Pension eignet sich als Flüchtlingsunterkunft

Nach der An­kün­di­gung der Ge­mein­de Mes­pel­brunn, sich ge­gen die Ein­rich­tung ei­ner Ge­mein­schafts­un­ter­kunft (GU) für Asyl­be­wer­ber in der ehe­ma­li­gen Pen­si­on Spess­ar­tei­che zu weh­ren, geht die Ei­gen­tü­me­rin des Hau­ses in die Ge­gen­of­fen­si­ve: »Die wol­len doch nur den Preis drü­cken«, sagt Se­vim Ak­s­oy.

6 Kommentare Weiterlesen
Debatte um Asylbewerberheim 14.12.2012

»Das verkraftet Mespelbrunn nicht«

Die Ge­mein­de Mes­pel­brunn wehrt sich ge­gen die Ein­rich­tung ei­ner Ge­mein­schafts­un­ter­kunft (GU) für Asyl­be­wer­ber in der ehe­ma­li­gen Pen­si­on »Spess­ar­tei­che«. Ein­stim­mig hat der Ge­mein­de­rat am Di­ens­tag be­sch­los­sen, ge­gen ei­nen ent­sp­re­chen­den Vor­be­scheid des Land­rat­samts zu kla­gen. Au­ßer­dem wird er­wo­gen, den Flächen­nut­zungs- und den Be­bau­ungs­plan so zu än­dern, dass ei­ne Ge­mein­schafts­un­ter­kunft un­mög­lich wird.

1 Kommentar Weiterlesen