Sonntag, 20.08.2017

Asyl Mönchberg

Artikel

Mönchberger Asylunterkunft 17.01.2013

Fassungslosigkeit nach Rückführung von Tschetschenin nach Polen

Es herrscht ge­drück­te Stim­mung im Asyl­be­wer­ber­heim in Mönch­berg, seit­dem die 48-jäh­ri­ge Lui­sa Ga­ka­sche­wa aus Tschet­sche­ni­en am Mon­ta­g­a­bend von vier uni­for­mier­ten Po­li­zis­ten der Po­li­zei­in­spek­ti­on Aschaf­fen­burg, dar­un­ter ei­ne Frau, ab­ge­holt und nach Po­len ge­schickt wur­de.

10 Kommentare Weiterlesen
Mönchberger Asylunterkunft 17.01.2013

Das sagt die Polizei zur Rückführung einer Tschetschenin nach Polen

Die Um­stän­de der Ab­ho­lung der tschet­sche­ni­schen Asyl­be­wer­be­rin Lui­sa Ga­ka­sche­wa aus Mönch­berg wer­fen Fra­gen nach der Ver­hält­nis­mä­ß­ig­keit der Po­li­zei­ak­ti­on auf. Ruth Weitz frag­te Mi­cha­el Zim­mer vom Prä­si­di­um Un­ter­fran­ken nach den Hin­ter­grün­den.

Weiterlesen
Unterwarteter Einsatz der Polizei in Mönchberg 16.01.2013

Tschetschenin nach Polen abgeschoben

Auf­re­gung in Mönch­berg. Am Mon­tag rück­ten ge­gen 19.30 Uhr sechs Beam­te der Aschaf­fen­bur­ger Po­li­zei im Asyl­be­wer­ber­heim an, um ei­ne 48-jäh­ri­ge Tschet­schenin nach Po­len ab­zu­schie­ben.

Weiterlesen