Freitag, 20.10.2017

Asyl Alzenau

Artikel

Alzenau 05.06.2014

Flüchtlinge bald wieder in der Alzenauer "Brezel"?

Unterkunft in Teilen betriebsbereit

20 der ins­ge­s­amt 49 Asyl­be­wer­ber, die am 8. Ju­li 2013 vor der Al­ze­nau­er »Bre­zel« ab­ge­holt und in an­de­re Flücht­lings­un­ter­künf­te im Kreis ge­fah­ren wur­den, wün­schen sich die Rück­kehr nach Al­zenau. Und die­se Rück­kehr sei mög­lich. Das sa­gen die Ei­gen­tü­mer des Al­ze­nau­er Tra­di­ti­ons-Hau­ses auf An­fra­ge un­se­rer Zei­tung.

1 Kommentar Weiterlesen
Alzenau 09.07.2013

"Erhebliche Brandgefahr" - Alzenauer Asylheim geräumt

Über­stun­den im Aschaf­fen­bur­ger Land­rat­s­amt. Für 49 Men­schen, dar­un­ter et­wa ein Dut­zend Kin­der, muss­ten die Ver­ant­wort­li­chen ges­tern kurz­fris­tig ei­ne Blei­be fin­den. Die Flücht­lin­ge leb­ten bis­her in der Asyl­be­wer­ber­un­ter­kunft in der Al­ze­nau­er Gast­wirt­schaft Bre­zel, die we­gen Pro­b­le­men mit dem Brand­schutz von jetzt auf gleich ge­räumt wer­den muss­te.

Weiterlesen

Artikel