Montag, 23.10.2017

Aschaffenburger Haushalt 2012

Artikel

Aschaffenburger OB-Wahlkampf 15.02.2012

Herzog und Bausback liefern sich Rededuell

Der Wahl­kampf hat die Haus­halts­sit­zung des Stadt­rats ge­prägt - zu­mal der CSU-Frak­ti­ons­vor­sit­zen­de Pe­ter Schweic­kard auf sei­ne Re­de ver­zich­te­te und das Wort dem OB-Kan­di­da­ten Win­fried Baus­back über­ließ. So kam es zu ei­nem Du­ell zwi­schen dem Amts­in­ha­ber und SPD-Be­wer­ber Klaus Her­zog mit sei­nem Her­aus­for­de­rer.

Weiterlesen
Kampfabstimmung im Aschaffenburger Stadtrat 15.02.2012

Marathon-Diskussion über Fi­nanz­fra­gen

Am En­de war al­les wie ge­wohnt: Ge­gen die Stim­men der Grü­nen und der Kom­mu­na­len In­i­tia­ti­ve (KI) ha­ben CSU, SPD, UBV und FDP dem Haus­halts­plan der Stadt Aschaf­fen­burg zu­ge­stimmt. Doch der Weg da­hin war im Stadt­rat am Mon­tag un­ge­wöhn­lich - und lang: Sechs Stun­den dis­ku­tier­te das Ple­num über Fi­nanz­fra­gen. Die Kon­tro­ver­sen und Dau­er wa­ren vor al­lem dem OB-Wahl­kampf ge­schul­det.

Weiterlesen
Aschaffenburger Haushalt 2012 10.02.2012

Hier baut die Stadt für ihre Bürger

26,3 Mil­lio­nen Eu­ro will die Stadt 2012 in Hoch- und Tief­bau in­ves­tie­ren. Da­zu kom­men 3 Mil­lio­nen an Zu­schüs­sen zu den In­ves­ti­tio­nen Drit­ter. Span­nen­de Fra­ge: Wel­che Pro­jek­te sind vor­ge­se­hen?

Weiterlesen
Aschaffenburger Haushalt 2012 10.02.2012

Aschaffenburg gönnt sich Verschnaufpause beim Bau

»Hier baut die Stadt für ih­re Bür­ger«: So steht es auf den Bau­ta­feln der städ­ti­schen Pro­jek­te. Der Ver­mö­gen­se­tat, der die In­ves­ti­tio­nen um­fasst, ist denn auch der span­nends­te Teil des Haus­halts­plans, weil die Stadt Aschaf­fen­burg hier zeigt, wie sie mit dem Geld der Bür­ger neue Wer­te schaf­fen will.

Weiterlesen
Aschaffenburger Haushalt 2012 09.02.2012

Zuschussbedarf - Dafür zahlen die Bürger

Um be­stimm­te lau­fen­de Auf­ga­ben zu fi­nan­zie­ren, rei­chen die di­rek­ten Ein­nah­men aus Ge­büh­ren, Ent­gel­ten oder Kos­ten­er­satz in der Re­gel nicht aus. Es bleibt ein De­fi­zit, das die Stadt mit Steu­er­gel­dern sch­lie­ßen muss: der Zu­schuss­be­darf.

Weiterlesen
Aschaffenburger Haushalt 2012 09.02.2012

Fit durch Steuern und Sparsamkeit

Das Ein­kom­men der Stadt sta­bi­li­siert sich auf ho­hem Ni­veau - wenn 2012 al­les nach Plan ver­läuft. Der Haus­halts­ent­wurf sieht lau­fen­de Ein­nah­men in ei­ner Höhe von 181,4 Mil­lio­nen Eu­ro vor; das sind 6,1 Mil­lio­nen oder 3,5 Pro­zent mehr als im Vor­jahr. Wo­her die­ses Geld kommt und wo­hin es fließt, das ver­rät der Blick in den Ver­wal­tung­se­tat.

Weiterlesen
Aschaffenburger Haushalt 2012 09.02.2012

Die Kamine rauchen wieder

Ei­gent­lich könn­ten sich die Stadträ­te über den Haus­halts­plan 2012 nur freu­en. Nach drei Kri­sen­jah­ren rau­chen in Aschaf­fen­burg fi­nan­zi­ell wie­der die Ka­mi­ne. Das Ein­kom­men der Stadt hat sich auf ho­hem Ni­veau sta­bi­li­siert, es reicht, um al­le lau­fen­den Kos­ten zu be­st­rei­ten und or­dent­lich zu in­ves­tie­ren. Das al­les oh­ne Bür­ger und Ge­wer­be höh­er zu be­steu­ern oder Leis­tun­gen zu st­rei­chen - und oh­ne zu­sätz­li­che Ver­schul­dung. Dennoch kam in der Haushaltsberatung keine Sektlaune auf:

Weiterlesen
Aschaffenburger Haushalt 2012 09.02.2012

Die Gewerbesteuer und das Spiel mit dem Feuer

Die Nach­richt ist mit­ten in die Haus­halts­be­ra­tun­gen ge­platzt: Der Be­zirk Un­ter­fran­ken will den He­be­satz sei­ner Um­la­ge um vier Pro­zent­punk­te nach oben set­zen. Für die Stadt Aschaf­fen­burg heißt das, noch ein­mal 2,8 Mil­lio­nen Eu­ro drauf­zu­le­gen und ins­ge­s­amt 15,8 Mil­lio­nen nach Würz­burg zu über­wei­sen.

Weiterlesen

Artikel