Freitag, 20.10.2017

Angelzoff in Kahl

Artikel

Kahl 23.01.2014

»Das ist Tier­quä­le­rei« - Zoff bei den Kahler Anglern

Beim An­gels­port­ve­r­ein Kahl (ASV) hängt der Haus­se­gen schief: Im No­vem­ber hat­te Ed­mund Lu­dorf schar­fe Kri­tik an sei­nem Club ge­übt. Dass der ASV Re­gen­bo­gen­fo­rel­len in sei­nem See hält, sei nicht art­ge­recht: »Das ist Tier­quä­le­rei«. Jetzt ist dem 74-Jäh­ri­gen Post vom ASV-Vor­stand ins Haus ge­flat­tert. Lu­dorf droht der Aus­schluss aus sei­nem Ve­r­ein, dem er seit 1966 an­ge­hört.

Weiterlesen
Kahl 06.11.2013

Leben Forellen im Camping-See artgerecht?

Ed­mund Lu­dorf ist seit 1966 Mit­g­lied im Kah­ler An­gels­port­ve­r­ein (ASV), er an­gelt seit sei­nem zwölf­ten Le­bens­jahr. Jetzt kri­ti­siert der 74-Jäh­ri­ge sei­nen Club: Dass der ASV in sei­nen See Re­gen­bo­gen­fo­rel­len ein­setzt, sei nicht art­ge­recht. Der Eh­ren­vor­sit­zen­de Die­ter Satt­ler hält da­ge­gen. »Das ist gän­gi­ge Pra­xis.« Es scha­de den Fi­schen nicht.

Weiterlesen

Artikel