Montag, 21.08.2017

Amokfahrt Kleinostheim

Artikel

Todesursache unklar 18.09.2013

Nach Amokfahrt durch Kleinostheim: Lastwagenfahrer stirbt im Krankenhaus

Nachdem er in den Abendstunden des 7. September in Kleinostheim mit seinem Sattelzug eine Spur der Verwüstung hinterlassen hatte, ist am Dienstagabend der verantwortliche Lastwagenfahrer in einem Würzburger Krankenhaus gestorben. Um die Todesursache festzustellen, wird die Leiche des 35-Jährigen auf Anordnung der Staatsanwaltschaft im Laufe des Donnerstags obduziert.

Weiterlesen
Kleinostheim 09.09.2013

Betrunkener Sattelzugfahrer mäht jedes Hindernis nieder

Ei­ne Spur der Ver­wüs­tung hat am Sams­ta­g­a­bend ein Last­wa­gen­fah­rer in der Ge­mein­de Klei­n­ost­heim hinterlassen. Der Mann hat­te laut Po­li­zei mit sei­nem 40-Ton­ner erst mehr­fach den Last­wa­gen ei­nes Kol­le­gen ge­rammt. Da­nach rammte er sein Fahrzeug über ei­nen Ki­lo­me­ter durch Stra­ßen Klei­n­ost­heims. Es sah aus »wie auf ei­nem Schlacht­feld«, sag­te ein Po­li­zei­beam­ter. Auch am Montag rätseln Ermittler ob der Motive des Fahrers.

4 Kommentare Weiterlesen