Freitag, 20.10.2017

Alkoholverbot in Aschaffenburger Innenstadt

Artikel

Prio-1-Artikel 03.03.2015

Alkoholverbot trägt Früchte: Weniger Straftaten in der Aschaffenburger Innenstadt

Auch Anwohner beschweren sich seltener

Die Si­cher­heits­la­ge in der In­nen­stadt hat sich ver­bes­sert: Stadt­ver­wal­tung und Po­li­zei sind sich ei­nig, dass die ge­mein­sa­me Ci­ty-St­rei­fe, Auf­klär­ung und vor al­lem das nächt­li­che Al­ko­hol­ver­bot in der In­nen­stadt Früch­te tra­gen. Zah­len der Aschaf­fen­bur­ger Po­li­zei be­le­gen, dass die Zahl der in­ner­städ­ti­schen Zwi­schen­fäl­le und Straf­ta­ten im Jahr 2014 ge­sun­ken ist.

4 Kommentare Weiterlesen
Pro & Contra zum Alkoholverbot in Aschaffenburger Innenstadt 17.09.2013

Gegen die Haustür gepinkelt

Die Aschaffenburger Innenstadt wird zur alkoholfreien Zone. Die Polizei spricht sich ausdrücklich dafür aus, denn Alkohol sei die zentrale Problematik bei Fragen der Sicherheit. Main-Echo-Redakteurin Sabine Dreher ist ebenfalls für das Verbot: Wer sich betrinken möchte, brauche dies nicht auf öffentlichen Plätzen tun. Ihr Kollege Manuel Barbosa widerspricht: Das Verbot werde die Problematik eher noch zuspitzen. Ein Pro&Contra. (Mit Abstimmung: Was halten Sie vom nächtlichen Alkoholverbot?)

11 Kommentare Weiterlesen
Aschaffenburg 19.09.2013

Schwierige Kontrolle, fehlende Offenheit

Der Aschaf­fen­bur­ger Stadt­rat hat es er­neut ge­schafft, mit ei­ner Ent­schei­dung ei­ne brei­te Dis­kus­si­on an­zu­sto­ßen. Wie schon bei der De­bat­te um ei­ne Sperr­stun­de hat auch der Be­schluss, ein nächt­li­ches Al­ko­hol­ver­bot in der Aschaf­fen­bur­ger In­nen­stadt ein­zu­füh­ren, be­son­ders in den di­gi­ta­len Me­di­en ei­nen star­kes Echo aus­ge­löst.

Weiterlesen
Im Freien darf nicht mehr getrunken werden 17.09.2013

Alkoholverbot in der Aschaffenburger Innenstadt

Die Stadt wird noch in die­sem Herbst mit ei­ner Al­ko­hol­ver­ord­nung ver­su­chen, den pro­b­le­ma­ti­schen nächt­li­chen Zu­stän­den in der In­nen­stadt Herr zu wer­den. Fast in der kom­p­let­ten Ci­ty ist es dann nicht nur ver­bo­ten, zwi­schen 22 und 6 Uhr Al­ko­hol auf den Stra­ßen zu trin­ken, son­dern auch ihn mit sich her­um­zu­tra­gen. Die neue Ver­ord­nung war im Stadt­rat nicht un­um­s­trit­ten, er­ging aber letzt­lich mit deut­li­cher Mehr­heit. (Mit Abstimmung: Was halten Sie vom nächtlichen Alkoholverbot?)

15 Kommentare Weiterlesen

Artikel