Samstag, 19.08.2017

Abriss Oberleitung Mainaschaff

Artikel

Zugstrecke Aschaffenburg-Frankfurt zeitweise gesperrt 06.09.2012

Nach Stromschlag schwer verletzt – Mann kommt zu nahe an Oberleitung

Ein Mann ist Donnerstagfrüh auf der Bahnüberführung im Gewerbegebiet Trauenloh in Mainaschaff durch einen Stromschlag schwer verletzt worden. Vermutlich lehnte er sich zu weit über das Geländer und löste dadurch einen 15.000-Volt-Schlag von der Bahnoberleitung aus. Etwa zwei Stunden später fand ein Autofahrer den Schwerverletzten. Durch den Stromüberschlag riss die Oberleitung ab. Wegen dieses Schadens war die Bahnstrecke Aschaffenburg - Frankfurt bis Donnerstagmittag teils in beiden Richtungen gesperrt.

Weiterlesen
Chaos nach Abriss der Bahnoberleitung bei Mainaschaff 07.09.2012

Mann überlebt 15.000-Volt-Stromschlag schwer verletzt

Er hat den 15.000-Volt-Stromüberschlag von der Bahnoberleitung tatsächlich überlebt. Warum aber kam der Mann am frühen Donnerstagmorgen auf der Bahnüberführung im Mainaschaffer Gewerbegebiet Trauenloh der Leitung so nahe - trotz baulicher Sicherungen? Der schwer verletzte aber vernehmungsfähige Mann schweigt. Die Bahn schweigt nicht zu den Folgen des Stromüberschlags: Bahnchaos. Im Gegenteil, die Bahn offenbart Schwächen.

7 Kommentare Weiterlesen