Mittwoch, 23.08.2017

100 Tage Bürgermeister

Artikel

 1 2 
Westerngrund 27.08.2014

Westerngrunds neue Bürgermeisterin: Mit Herzklopfen ins Amt

Serie 100 Tage Bürgermeister

»So pünkt­lich kommt das Es­sen nicht mehr auf den Tisch«, scherzt Bri­git­te Heim. Ih­re Pf­lich­ten als Haus­frau ver­nach­läs­sigt die 52-Jäh­ri­ge je­doch ger­ne. Denn das Amt der Bür­ger­meis­te­rin Wes­tern­grunds, das Bri­git­te Heim bei der Kom­mu­nal­wahl am 16. März als Kan­di­da­tin der Bür­ger­li­chen Wäh­l­er­ge­mein­schaft (WIR) er­ober­te, macht ihr Freu­de. So zieht sie nach rund 100 Ta­gen auf dem Chef­ses­sel im Rat­haus ei­ne po­si­ti­ve Bi­lanz.

Weiterlesen
Wiesen 26.08.2014

Der Neue in Wiesen: Zwischen Klärteich und Sitzungssaal

100 Tage Bürgermeister

Über man­geln­de Ab­wechs­lung in sei­nem Job kann sich Wie­sens neu­er Bür­ger­meis­ter Wil­li Fle­cken­stein (Lis­te Dorf­ge­mein­schaft) nicht be­kla­gen. »Es kann vor­kom­men, dass ich mor­gens mit den Gum­mis­tie­feln im Klär­teich ste­he, mit­tags mit An­zug und Kra­wat­te im Land­rat­s­amt bin und abends in ei­ner Schul­ver­bands­ver­samm­lung sit­ze«, sagt der 40-Jäh­ri­ge über die ers­ten 100 Ta­ge in sei­nem neu­en Amt.

Weiterlesen
Wörth 19.08.2014

»Jetzt ist eine neue Generation im Amt«

100 Tage Bürgermeister

Den Takt an­zu­ge­ben hat er ge­lernt; vie­le Ein­zel­stim­men zum har­mo­ni­schen Or­ches­ter zu for­men, war lan­ge sein Be­ruf­sall­tag. Seit 100 Ta­gen di­ri­giert And­reas Fath (Freie Wäh­ler) die Wört­her Rat­haus­ver­wal­tung und da­mit die Ge­schi­cke der Stadt. Son­ja Mau­rer sprach mit ihm über die Be­geis­te­rungs­fähig­keit für Neu­es nach 30 Jah­ren Dot­zel-Ära, über Ent­wick­lungs­po­ten­zia­le der Stadt und Hand­lungs­spiel­räu­me trotz Schul­den­bergs.

1 Kommentar Weiterlesen
Leidersbach 15.08.2014

Fritz Wörl: »Menschen lassen sich gewinnen«

100 Tage Bürgermeister

Als Dorf­er­neue­rer in Vol­kers­brunn hat er sich ei­nen Na­men ge­macht, im Hoch­was­ser­st­reit ge­dul­dig ver­mit­telt. Auch als Bür­ger­meis­ter setzt Fritz Wörl auf ge­mein­schaft­li­che Lö­sun­gen, um die Ge­mein­de vor­an­zu­brin­gen. Nach 100 Ta­gen im Amt sprach Son­ja Mau­rer mit ihm über Ent­wick­lung­s­chan­cen für klei­ne Ge­mein­den, den Fort­gang beim na­tur­na­hen Hoch­was­ser­schutz und die Macht der Mo­ti­va­ti­on.

Weiterlesen
Miltenberg 15.08.2014

Helmut Demel: »Ich bin sauglücklich in meinem Amt«

100 Tage Bürgermeister in Miltenberg

Mit dem Slo­gan »Wir statt ich« ist Hel­mut De­mel in den Wahl­kampf um das Bür­ger­meis­ter­amt in Mil­ten­berg ge­zo­gen. Die St­ra­te­gie ist auf­ge­gan­gen; seit 1. Mai führt er die Stadt­ver­wal­tung. Sa­bi­ne Bal­lei­er sprach mit De­mel über die Fol­gen der Wahl und die ve­r­än­der­te Dis­kus­si­ons­kul­tur im Stadt­rat.

Weiterlesen
Krombach 15.08.2014

Krombachs neuer Teamleiter

Wie lässt sich die Ge­mein­de­ar­beit mit tech­ni­schen Lö­sun­gen ef­fi­zi­en­ter ge­stal­ten? Die­se Fra­ge zu klä­ren, ist für Pe­ter Seitz als Ex­per­te für Kom­mu­nal­soft­wa­re und Krom­ba­cher Bür­ger­meis­ter zu­g­leich Eh­ren­sa­che. Sch­ließ­lich soll die Ge­mein­de als »zu­kunfts­fähig und bür­ger­o­ri­en­tiert« wahr­ge­nom­men wer­den, sagt der 48-Jäh­ri­ge, der am 16. März über­ra­schend deut­lich (62,93 Pro­zent) zum Bür­ger­meis­ter ge­wählt wur­de.

Weiterlesen
Faulbach 14.08.2014

Südspessart hat Reserven

Der Neue auf dem Chef­ses­sel im Faul­ba­cher Rat­haus ist kein Neu­ling. Mit zwei Pe­rio­den als Ge­mein­de­rat hat Wolf­gang Hör­nig der Hälf­te sei­nes Rats­g­re­mi­ums zwölf Jah­re kom­mu­nal­po­li­ti­sche Er­fah­rung vor­aus. Füh­rung­s­er­fah­rung brin­ge er auch aus sei­nem bis­he­ri­gen Be­ruf als Pro­jekt­lei­ter, sagt er und hat des­halb selbst­be­wusst die Nach­fol­ge von Bür­ger­meis­ter Wal­ter Wei­ner an­ge­t­re­ten.

Weiterlesen
Bürgstadt 13.08.2014

Kurz reden, schnell handeln

Es zeich­net sich ab, dass die Bürg­stad­ter CSU Tho­mas Grün be­trächt­lich un­ter­schätzt hat. Nicht nur, weil Grün vor gut 100 Ta­gen den CSU-Be­wer­ber Bern­hard Laus­ber­ger eben­so über­ra­schend wie klar ge­schla­gen hat. Jetzt sitzt der 51-jäh­ri­ge UWG-Mann auf dem Chef­ses­sel im Rat­haus, das die Uni­on als ih­ren Erb­hof an­ge­se­hen hat­te.

Weiterlesen
Großostheim 13.08.2014

Der erfahrene Neu-Bürgermeister

Ob­wohl Her­bert Ja­kob (CSU) erst knapp 100 Ta­ge im Amt ist, hat er im Ver­g­leich zu den an­de­ren Neu-Bür­ger­meis­tern im Kreis Aschaf­fen­burg viel Er­fah­rung. Sch­ließ­lich hat der 54-Jäh­ri­ge als Stell­ver­t­re­ter sei­nes Vor­gän­gers Hans Klug (CSU) auch in den ver­gan­ge­nen Jah­ren ver­t­re­tungs­wei­se die Amts­ge­schäf­te ge­führt. Mit der Wahl hat sich für Ja­kob ei­ni­ges ve­r­än­dert - und auch er hat ei­ge­ne Ak­zen­te ge­setzt.

Weiterlesen
Laufach 12.08.2014

Dran an den wichtigsten Themen

Feu­er­wehr­haus, Se­nio­ren­heim, B 26: Das sind die The­men, die im Wahl­kampf um den Chef­pos­ten im Rat­haus ei­ne wich­ti­ge Rol­le ge­spielt ha­ben. Die Lau­fa­cher wähl­ten Fried­rich Fle­cken­stein zu ih­rem neu­en Bür­ger­meis­ter. Seit 100 Ta­gen ist er im Amt. Nach ei­ge­nem Be­kun­den hat er die drei gro­ßen The­men an­ge­packt.

Weiterlesen
Altenbuch 09.08.2014

Warum Altenbuchs Bürgermeister Jagd auf Wasserdiebe macht

100 Tage Bürgermeister

Kos­ten­re­du­zie­rung - das war And­reas Amends gro­ßes Ziel vor der Kom­mu­nal­wahl. Der Al­ten­bu­cher Bür­ger­meis­ter greift da­zu manch­mal zu un­ge­wöhn­li­chen Mit­teln. So hat er, um ge­gen die Schwar­z­ent­nah­me aus dem Was­ser­netz vor­zu­ge­hen, die Rech­nun­gen al­ler Haus­hal­te über­prüft. »Da ha­ben sich ei­ni­ge Leu­te mas­siv auf­ge­regt«. Amend ist das egal. »Was­ser­ab­zap­fen ist Dieb­stahl«, auch wenn es da­bei um den Ge­mü­se­gar­ten geht.

Weiterlesen
Miltenberg 08.08.2014

»Grüne bauen gerne Brücken«

Miltenbergs Landrat Jens Marco Scherf über seine ersten 100 Tage im Amt

Die ers­te Ar­beits­sit­zung des Kreis­tags nach der Wahl lei­tet ein gut ge­la­un­ter, ent­spann­ter Land­rat, der sich in den The­men der Ta­ges­ord­nung sehr prä­sent zeigt. Für Be­o­b­ach­ter wird of­fen­kun­dig: Da ist ei­ner sch­nell an­ge­kom­men im Amt an der Spit­ze der Kreis­ver­wal­tung und hat sicht­lich Spaß an sei­nem neu­en Job. Georg Kümmel sprach mit Jens Marco Scherf über die ersten 100 Tage als Landrat und die noch kommenden 2090 Tage der Wahlperiode.

Weiterlesen
Kleinostheim 09.08.2014

Dennis Neßwald über sein Alter, die Arbeit im Rathaus und Kleinostheim im Jahr 2020

100 Tage Bürgermeister in Kleinostheim

Noch kei­ne 26 Jah­re alt, ist Den­nis Neß­wald im März zu Klei­n­ost­heims Bür­ger­meis­ter ge­wählt wor­den. 62,6 Pro­zent er­ziel­te der Freie Wäh­ler ge­gen den Kan­di­da­ten der CSU. 100 Ta­ge nach dem Amt­s­an­tritt am 1. Mai hat Tho­mas Jun­ge­wel­ter mit Neß­wald dar­über ge­spro­chen, wie er sich am neu­en Ar­beits­platz zu­recht­fin­det.

Weiterlesen
Kreuzwertheim 09.08.2014

Klaus Thoma: »Statt Oberministrant nun Pfarrer«

100 Tage Bürgermeister in Kreuzwertheim

Klaus Tho­ma und der neue Kreuz­wert­hei­mer Ge­mein­de­rat ha­ben los­ge­legt wie die Feu­er­wehr. Be­reits in den ers­ten 100 Ta­gen nach der Kom­mu­nal- und Bür­ger­meis­ter­wahl ha­ben sie grund­le­gen­de Ent­schei­dun­gen zum The­ma Bür­ger­bus, Qua­li­täts­ver­bes­se­rung in Kin­der­gär­ten und Ge­büh­r­en­ge­stal­tung ge­trof­fen. Des­halb fällt sein Fa­zit für die ers­ten 100 Ta­ge auch übe­r­aus po­si­tiv aus.

Weiterlesen
Steinfeld 09.08.2014

»Persönliche Kontakte im Gemeinderat in Ordnung«

Ein schwe­res Er­be hat Gün­ter Ko­ser in Stein­feld an­ge­t­re­ten. Sei­ne Vor­gän­ger Os­kar Schei­ner und Mat­thias Lo­schert drück­ten der Ge­mein­de jah­re­zehn­te­lang den Stem­pel auf. Er ha­be sich da­ran ge­macht, die Vor­ha­ben ab­zu­ar­bei­ten, die im Wahl­pro­gramm der drei CSU-na­hen Orts­teil­lis­ten ge­nannt wür­den, von de­nen er no­mi­niert wor­den sei, sag­te Ko­ser im Ge­spräch mit un­se­rer Zei­tung.

Weiterlesen
Rechtenbach 09.08.2014

»Bürgermeister ist man immer«

»Die Ar­beit macht mir sehr viel Spaß, bei der man auch viel er­reicht«, zieht Bür­ger­meis­ter Klaus Bar­tel ei­ne po­si­ti­ve Bi­lanz sei­ner ers­ten 100 Ta­ge im Amt. »Es ist ei­ne sehr an­spruchs­vol­le Tä­tig­keit, bei der man mit sehr vie­len Men­schen zu tun hat«.

Weiterlesen
Neustadt 09.08.2014

»Der Start war eigentlich reibungslos«

»Die Ar­beit macht mir sehr viel Spaß. Sie for­dert ei­nen kör­per­lich und geis­tig«, sag­te Bür­ger­meis­ter Ste­phan Mor­gen­roth zu sei­ner neu­en Rol­le als Bür­ger­meis­ter der Ge­mein­de Neu­stadt. »Der Start war ei­gent­lich rei­bungs­los da es für mich ja al­les kein Neu­land ist«, so Bür­ger­meis­ter Mor­gen­roth.

Weiterlesen
Lohr 08.08.2014

Warum Mario Paul seinen Traumjob gefunden hat

100 Tage Bürgermeister in Lohr

Vor zwei­ein­halb Jah­ren ist er nach Lohr ge­zo­gen, vor ei­nem Jahr als Bür­ger­meis­ter­kan­di­dat an­ge­t­re­ten: Ma­rio Paul ist seit 100 Ta­gen neu­er Loh­rer Rat­haus­chef. Hat er sei­nen Traum­job ge­fun­den? Mit dem 39-Jäh­ri­gen sprach Klaus Fle­cken­stein über sei­ne ers­te Bi­lanz, sei­ne wei­te­ren Zie­le, aber auch pri­va­te Aspek­te des Bür­ger­meis­ter­le­bens:

Weiterlesen